Buch-Vorstellung

Dieses Buch wurde von einem unserer Mitglieder oder unserer “Schreibmaschine” eingestellt. Wir möchten dir das Buch vorgeschlagen.

Kennst du es schon? Wir freuen uns über deine Rezension / deine Meinung 🙂

Ein Kuss für den Eisprinzen
Rezensionen:
0.00
Queere Bücher Gay Romance
Infos kurz & knackig
Autorin / Autor
Genres
Liebe, Queere Bücher
Anzahl Seiten
252
Erscheinungsdatum
Mediensprachen
Deutsch
ISBN 13
978-3754146972
ISBN 10
3754146971
Produktform
eBook, Taschenbuch - Softcover
Preise Deutschland
11,99 EUR
Preise Österreich
11,99€
Preis für das E-Book
3,97€

Wir freuen uns, wenn du in deiner örtlichen Buchhandlung einkaufst. Sollte deine Buchhandlung das Buch nicht vorrätig haben, dann kannst du gerne im Wunsch-Shop der / des Autor:in das Buch bestellen. Mit der Bestellung in dem genannten Wusch-Shop unterstützt du die / den Autor:in

Wunsch-Shop Autor:in

Weitere Informationen
Klappentext

Zwei ambitionierte Eiskunstläufer, erbitterte Rivalität und unerwartete Liebe

Die leidenschaftliche Liebe zum Eis und der Wunsch, Geschichte zu schreiben, treiben den ambitionierten Eiskunstläufer Felix Sternberg an. Er steht auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als er unerwartete Konkurrenz bekommt: Jonas Steinmann, ein Unbekannter in der Eiskunstlaufszene, wird durch eine Wette sein neuer Trainingspartner und erhält für seine Programme stürmenden Beifall.
Doch das ist nicht der einzige Rückschlag, den Felix einstecken muss: Sein langjähriger Freund verliebt sich in einen anderen und trennt sich von ihm. Kurz vor einem wichtigen Turnier, das Felix daraufhin spektakulär in den Sand setzt.

Sein bisheriges Leben ist ein Trümmerhaufen und der Traum vom Gold bei der kommenden Weltmeisterschaft in weite Ferne gerückt.

Aber Felix gibt nicht so leicht auf – er beschließt zu kämpfen. Eigentlich nur um den Titel, doch dann schleicht sich hinterrücks die Liebe aus einer ganz unerwarteten Richtung an.

Über die Urheberin / Urheber

Mein Name ist Dahlia von Dohlenburg (gut, das stimmt nicht ganz) und ich schreibe queere Fantasy (das stimmt wiederum, auch wenn ich unter anderen Namen noch eine Menge anderer Dinge schreibe). In meinen Geschichten geht es dabei querbeet durch die Fantasy: von Urban Fantasy über Epic Fantasy und Schauerroman bis hin zu Märchenadaptionen ist so gut wie alles dabei.

Allen Geschichten gemein ist, dass ich Figuren mit Ecken und Kanten schreibe, es selten ein moralisches Schwarz-Weiß gibt, sondern viele Schattierungen von Grau.

Und ganz gleich, was in der Geschichte auf dem Spiel steht, geht es doch auch immer um die Figuren, ihre Beziehungen untereinander und wie sie sich weiterentwickeln müssen, um ihre Ziele zu erreichen.



Hier könnte dein Buch aufleuchten. Werbe auf Kunstadresse. Das Bild zeigt eine leuchtende Glühbirne und einen Stift. Foto: Tierney via Adobe

Blogartikel

Consent Management Platform von Real Cookie Banner